fbpx
Fotografie

Über die Arbeit von zeitgenössischen afrikanischen Fotograf:innen
Slider Überschrift
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Hier klicken

Leben mit Behinderung

Eine Fotoserie in schwarz-weiß gibt Einblicke in das Leben von Menschen mit Behinderung in Addis Abeba.

Anajina

Anajina ist ein Ort der Wallfahrt, des Sufismus und der ästhetischen, architektonischen und sozialen Werte, die für die kulturelle Vielfalt in Äthiopien stehen.

Osun Osogbo

Fotograf Adetolani Davies berichtet für akono mit Wort und Bild vom traditionellen Yoruba-Festival Ọ̀sun Òṣogbo, das jedes Jahr im August von tausenden Menschen gefeiert wird.

Women in African Music

Die virtuelle Fotoausstellung von Sounds of Africa und Fotograf Michael Tubes feiert weibliche Künstlerinnen und Frauen hinter den Kulissen der afrikanischen Musikbranche.

Karma the Great

In seinem Fotoprojekt will der in Lagos lebende Fotograf Karma the Great natürliche afrikanische Schönheit jenseits des eurozentrischen Blickes zeigen.

Ngadi Smart

Die Fotografin und Illustratorin thematisiert in ihren Arbeiten Schwarze Körper, Sexualität und Sinnlichkeit, aber auch kulturelle Identität und Geschlechterrollen.

Cedric Mizero

Der ruandische Fotograf ist für sein Konzept für sein Konzept “Fashion For All” bekannt, mit dem er die unbesungenen ländlichen Gemeinden seines Landes feiert.

Kind mit VR Brille und Mann mit afrikanischer Maske

Alun Be

Alun Bes Arbeiten befassen sich mit afrikanischer Moderne, mit Intergenerationalität, weiblichem Empowerment und Technologie.

Omar Victor Diop

Der senegalesische Fotograf erzählt in seinen Bildern auf faszinierende Weise von der Würde und Freiheit der Schwarzen, von Schwarzem Protest oder Identität und Selbstfindung der Menschen in der afrikanischen Diaspora.

contribute
Du hast Kritik, Fragen, Anmerkungen oder Themenvorschläge für akono? Wir freuen uns über Nachrichten.