fbpx
Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung (vgl. § 2 dieser AGB) online zur Verfügung stehenden Fassung. Diese Bedingungen können Sie nach Belieben ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern. Die vorliegenden Bedingungen gelten für Endverbraucher und für Bestellungen über den Büchershop auf https://akono.de/buechershop/

(2) Der Akono Verlag wird im Folgenden als »wir« bzw. »uns«, der Vertragspartner oder die Vertragspartnerin als »Kunde« bezeichnet.

(3) Mit der kostenpflichtigen Bestellung unserer Ware gelten unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen als anerkannt.

§ 2 Bestellung

Durch Betätigen der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen” wird Ihre Bestellung ausgelöst und an uns weitergeleitet. Sie erklären damit verbindlich, die Ware erwerben zu wollen.

§ 3 Vertragsabschluss

(1) Bei einer Bestellung schließen Sie einen Vertrag mit uns. Bei elektronischen Bestellungen werden Sie umgehend über den Eingang Ihrer Bestellung mit einer als „Bestellbestätigung“ bezeichneten E-Mail informiert. Es besteht somit die Möglichkeit, den Vertragstext dauerhaft abzuspeichern. Die Auftragsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Vertragsannahme, sondern ein Vertragsangebot dar.

(2) Das Vertragsangebot wird von uns dann bei Bestellung im Internet durch Zusendung der bestellten Ware angenommen, wobei eine Annahmefrist von zwei Wochen als vereinbart gilt. Dem Kunden steht bei Fernabsatzverträgen im Sinne der gesetzlichen Definition des § 312c Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) ebenso wie bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen ein Widerrufsrecht nach § 355 BGB zu.

(3) Kunden können in unserem Webshop Produkte durch Klick auf den „korb“- Button im Warenkorb sammeln. Eine Übersicht über die bereits im Warenkorb abgelegten Produkte findet sich dort. Mit Klick auf den Begriff “korb” und dann durch Klick auf das Kreuz links in der Produktzeile oder durch Reduzierung der Anzahl können Produkte aus dem Warenkorb gelöscht werden.

(4) Eine vertragswirksame Bestellung erfolgt in insgesamt vier Schritten. Zunächst ist das Produkt, das bestellt werden soll, durch Klick auf “in den Warenkorb legen” auszuwählen. Danach kann der Warenkorb durch Klich auf “Warenkorb anzeigen” geöffnet werden. Nach der Warenkorbübersicht gelangt man zum dritten Schritt per Klick auf „weiter zur kasse“. Daraufhin ist die Eingabe der Adressdaten und die Auswahl einer Zahlungsart nötig. Es kann auch eine abweichende Lieferadresse eingegeben werden. Angebotene Zahlungsarten sind: Sofortüberweisung, Kartenzahlung und Paypal. Nach Zustimmung zu den Geschäftsbedingungen, sowie der Datenschutzerklärung kann der Kunde durch Klick auf den „kostenpflichtig bestellen“-Button die rechtsverbindliche Bestellung tätigen.

(5) Dem Kunden stehen im Bestellprozess Möglichkeiten zur Verfügung einmal getätigte Eingaben zu verändern bzw. zu berichtigen.

(6) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist deutsch.

§ 4 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits bezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Die von uns angegebenen und berechneten Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
(2) Für Porto und Verpackung berechnen wir im Inland keine Kosten. (3) Ins Ausland berechnen wir die folgenden Pauschalen für Porto und Verpackung: Bei Lieferungen nach Österreich berechnen wir, sofern der Bestellwert unter 30,00 € liegt, eine Versandkostenpauschale von 7,50 €. Ab einem Bestellwert von 30,00 € liefern wir portofrei. Bei Lieferungen in die Schweiz fallen 15,00 € Versandkosten an, ab einem Bestellwert von 50,00 € liefern wir versandkostenfrei. Der Käufer übernimmt eventuell anfallende Steuern und Zölle. Für Lieferungen in alle anderen EU Mitgliedsstaaten berechnen wir 13,00 €. Wir liefern per DHL oder einem anderen Logistiker unserer Wahl.

§ 6 Lieferbedingungen

Die Lieferung erfolgt bei Verfügbarkeit der Produkte und nach Absenden unserer Auftragsbestätigung innerhalb von ca. 2–3 Werktagen. Aufgrund der aktuellen Situation und in Zeiten mit besonders hohem Bestellaufkommen (z.B. Weihnachten), kann sich die Lieferzeit verzögern. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, weil unser Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, sind wir dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt. Eine bezahlte Vorkasse wird unverzüglich erstattet.

§ 7 Zahlungsbedingungen

Sofern nicht anders festgelegt, wird der Kaufpreis mit Zustandekommen des Vertrages fällig. Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal oder Banküberweisung. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten des Kunden im Einzelnen zu prüfen und auszuschließen. Dies hängt unter anderem von der Bonität des Kunden ab.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung des Rechnungsbetrages verbleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.

§ 9 Gewährleistung, Haftungsbeschränkung, Streitbeilegung

(1) Wir haften für Mängel nach den gesetzlichen Vorschriften während einer Gewährleistungsfrist von 24 Monaten ab Lieferung der Ware, sofern die Mängel bei der Übergabe der Ware vorhanden sind.
(2) Unsere Haftung auf Schadensersatz wegen einfacher Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Der hier vereinbarte Haftungsausschluss gilt generell nicht, wenn Schadensersatzansprüche des Kunden auf der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht), einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch uns oder einen unserer Erfüllungsgehilfen oder auf dem Fehlen einer garantierten Beschaffenheitsvereinbarung des Kaufgegenstandes beruhen. Der Begriff der Kardinalpflicht wird dabei verstanden als Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
(3) Ausgenommen von der Haftungsbeschränkung sind ferner Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf unserer fahrlässigen Pflichtverletzung oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines unserer gesetzlichen Vertreter oder eines unserer Erfüllungsgehilfen beruhen. Gemäß § 36 Abs. 1 Nr. 1 des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes wird hiermit darauf hingewiesen, dass das Unternehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnimmt und für etwaige Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis mit dem Verbraucher ausschließlich die Gerichte der ordentlichen Gerichtsbarkeit zuständig sind.
(4) Nicht eingeschränkt sind Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 10 Widerrufsrecht

Verbraucher:innen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher:in ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns an

Akono Verlag
Lützner Straße 7
04177 Leipzig
oder
bestellung@akono.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

– Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

§ 11 Datenschutz

Personenbezogene Daten sind Informationen, die auf Ihre Identität hinweisen wie Name, Adresse, Postanschrift, Lieferanschrift, Telefonnummer oder E-Mailadresse. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies für die Abwicklung und Bearbeitung Ihrer Bestellung erforderlich ist. Mit Ausnahme an beteiligte Versand- oder Zahlungsunternehmen geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

§ 12 Geltungsbereich

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Leipzig zuständige Gericht.
contribute
Du hast Kritik, Fragen, Anmerkungen oder Themenvorschläge für akono? Wir freuen uns über Nachrichten.