fbpx

Bronwyn Law-Viljoen

2021

Der Nachlass des Grafikers

Roman
Aus dem Englischen von Cathrin Neufeldt „Ich halte den Bleistift über dem Papier und stelle mir Thea im Flur vor: schwarzes Haar, schwarze Augen. Feine klare Linien, die sich mir wie von einer Angelrolle entgegenwerfen. Ich denke darüber nach, sie wieder zu zeichnen. Ich habe sie immer gezeichnet und sie hat sich nie dazu geäußert. Als würde sie gar nicht sehen oder sehen wollen, dass sie es ist, oder als ob es sie nicht sonderlich interessiert, wen ich zeichne. Wie soll ich sie dieses Mal aufs Papier bringen?“ Als der einsam lebende Grafiker March stirbt, hinterlässt er seiner Freundin Thea abertausende Radierungen und Zeichnungen, die er über die Jahre in seinem Haus angehäuft hat. Überfordert von der Aufgabe, Marchs Werke archivieren und der Welt zugänglich machen zu wollen, sucht sie die Unterstützung einer Kuratorin. Was hat March angetrieben, vier Jahrzehnte lang Kunst zu machen, und warum hat er seine Drucke nie jemandem gezeigt?

20,00

+4,95 € Versand

20,00

kostenloser Versand nach Deutschland

isbn

ISBN 978-3-949554-03-2

seitenzahl

336

format

Hardcover